Schweinehundleine 3.0, von Spiegeln und Spiegeleiern und dem Mut zur Transformation Teil 2

Juni 10, 2020
/ / /
Comments Closed
https://pierresteinhauer.myportfolio.com/about-1

Der Spiegel.

Zur Transformation gehört, dass man sich des IST Zustandes bewusst wird.

Dies kann man auf verschiedenen Ebenen tun. Ich habe unbewusst und GOTT sei DANK die schonungsloseste gewählt:

Ich habe mich zu einem Zeitpunkt von einem professionellen Photographen photographieren lassen, da ich mich für mich an einem körperlichen Tiefpunkt meines Lebens stehe. Und dieser Photograph, Pierre Steinhauer (mehr dazu gleich) macht keine „ich zeig Dich von Deiner besten Seite Photos“, sondern er photographiert, was DA IST, in dem Augenblick, in der Lebensphase, in dem Raum, in den er seine Klienten einlädt.

Ich kann Pierre jedem ans Herz legen,

  • der eine besondere Erfahrung machen möchte (das beginnt schon damit, diesen aussergewöhnlich WUNDERvollen Menschen kennenlernen zu dürfen)
  • der echte, authentische, außergewöhnliche Photos haben möchte
  • der den Mut aufbringt, in diesen Spiegel zu schauen, den Pierre liebevoll, humorvoll, professionell, aber auch schonungslos anbietet
  • der Bock hat, einige Stunden auf einer sehr ungewöhnlichen Ebene ins eigene SELBST einzutauchen (das klingt therapeutisch, ist aber essentiel gemeint), …

Pierre sagt von sich selbst, er sei Mensch, und er photographiert Menschen.

Was auf den ersten Blick etwas banal klingt, ist weit davon entfernt.

Schaut seine Bilder an, und fühlt selbst:

Ich habe das große Glück, ihn bald nochmal besuchen zu dürfen, aber das ist eine andere Geschichte;-)

Dazwischen liegen Schweiß, Tränen und Spiegeleier, dazu gleich mehr: … to be continued …

Comments are closed.