Der Mensch ist die beste Medizin für den Menschen.

chinesisches Sprichwort

Bewegung

Bewegung

Firmenprävention
Spiral Tensegrity
Outdoortraining
Body Workout
Ausbildungen in Pilates und Yoga
Berührung

Berührung

Osteopathische Behandlungstechniken
Akupunktur
Neuraltherapie
Kinesiologie
Kinesiotaping
Schröpfmassagen
Faszienbehandlung
Gesundung

Gesundung

Wege in die Balance
Anspannung und Entspannung
Präsenz und Meditation

ACHTUNG: Ausleitungskur beginnt bereits am 11.04.2021

März 28, 2021
/ / /
Comments Closed

Liebe Interessenten,

hier nochmal einige wichtige Infos zur Ausleitungskur.

  1. Wir beginnen einen Tag früher. Das hat mit dem Neumond zu tun und den Aszendenten der bereits angemeldeten Teilnehmer (ein Witz, es hat rein pragmatische Gründe, da am 11. dann die erste Ampulle eingenommen wird, und am 12. die erste Injektion stattfinden kann).
  2. Für wen oder was ist die Kur geeignet?:
  • Gewichtsreduktion
  • Ausleitung von Medikamenten, z.B. nach Antibiotikaeinnahme, Impfung, Medikamenten, die die Leber belasten
  • Müdigkeit
  • Antriebslosigkeit
  • Lymphbeschwerden (auch Lidödem)
  • Hautunreinheiten, etc.

Die ersten Beratungsgespräche finden in den nächsten zwei Wochen statt. Zum Beratungsgespräch bekommst du alle Ampullen und Tees ausgehändigt, ebenfalls den Einnahmenplan.

Bei der Beratung definierst du Ziele und Wünsche, bei denen wir dich dann in den nächsten 30 Tagen unterstützend begleiten (täglicher Tagesimpuls per mail, aber auch persönliche Beratung).

Sollte eine Gewichtsreduktion gewünscht sein, bekommst du einen individuellen Ernährungs- oder Fastenplan.

Sollte ein Trainingsplan zusätzlich gewünscht sein, erstelle ich diesen gern zusätzlich (die Beratung führt Nadine durch), dieser ist kostenlos, wenn nur der Plan erstellt werden soll, ansonsten müsste ein zusätzliches Personal Training gebucht werden.

Ich kann nur von Herzen raten, diese Zeit zu nutzen, fit und wach in die nächsten Monate zu starten;-)

Herzlichst, Maike

Mehr

„Ruhetag“ 1.4.2021

März 23, 2021
/ / /
Comments Closed

Liebe Patienten,

da ich gestern bewusst keine Nachrichten gehört habe, erfuhr ich heute von aufgeregten Patienten, dass der 1.4.2021 zum „Ruhetag“ erklärt werden soll (weil ja dann alle am Mittwoch und Samstag einkaufen, zumal man ja vier Tage am Stück verhungern muss). Nun denn…

Ich habe keine Ahnung, ob ich an diesem Tag arbeiten darf und ob man dieses sehr fragwürdige Konstrukt überhaupt auf irgendeine solide gesetzliche Basis gestellt bekommt.

Leider kann ich nur sagen: ich weiß es nicht, werde aber versuchen, es rauszufinden, und eventuell meine Kummer gewöhnte Lieblingsfee bitten, Euch mit zauberhaften Anrufen zu erfreuen.

…to be continued…

Mehr

Ausleitungskur ab 12.04.2021

März 21, 2021
/ / /
Comments Closed

Für alle, die gestern nicht dabei sein konnten, hier die spannenden neuen Infos:

Wir bieten ab dem 12.04.2021 (wir starten bewusst gemeinsam) eine 30 tägige Ausleitungskur der Firma infirmarius an.

Enthalten sind

  • alle notwendigen homöopathischen Komplexmittel (es wird ein Mittel pro Tag eingenommen, zwei oral, eines per i.M. Injektion)
  • drei verschiedene Tees, passend zur Ausleitungskur
  • zwei Beratungsgespräche zu 50 Minuten (hier werden Ziele definiert, und eine Ernährungsberatung und/oder Fastenanleitung erarbeitet)
  • Begleitung über die 30 Tage
  • tägliche Impulse per mail
  • Meditationen
  • 8 i.M Injektionen ins Gesäß;-)
  • wenn gewünscht und möglich eine Nordic Walking Gruppe (je nach Gesetzeslage:-(

Der Teebeutel auf diesem Bild dient nur als Platzhalter, es gibt losen Tee, der auf die Kur abgestimmt ist und auf die Kur abgestimmt; 3 Tees zu je 100g.

Die gesamte Kur hat einen Wert von 300 Euro.

Wenn DU mehr wissen möchtest, schreib mir eine email an maike.kraemer@maikekraemer.de.

Mehr

Gute Neuigkeiten 27.0

März 15, 2021
/ / /
Comments Closed

Liebe Patienten, liebe Freunde, liebe Interessierte!

Der Frühling naht, und wir alle sehnen uns nach guten Nachrichten.

(Das Bild dient nur Eurer Aufmerksamkeit. Trotz meiner wiederholten Ankündigung/Drohung/meinem innersten Wunsch danach, werde ich weiterhin auch Patienten behandeln, die ausserhalb des Mamabauches und älter als drei Monate sind;-))

Voilà: wir haben ein paar für Euch, denn im Hofacker tut sich was.

Diese Jahreszeit, genau in diesem Jahr, in dieser Zeit, bietet sich besonders an, neue Wege zu gehen, Körper, Geist und Seele aufzuräumen und fit zu bleiben oder zu werden in diesen herausfordernden Zeiten.

Wir möchten Euch ein neues Ausleitungskonzept vorstellen, abermals die Benefits der Labordiagnostik nahe bringen, Möglichkeiten aufzeigen, gut durch eine anstehende Impfung zu kommen, und als wäre das nicht genug, dürfen wir ein neues Teammitglied im Hofacker begrüßen. 

Wenn das keine guten Neuigkeiten sind???

Um Euch auch alle möglichen Fragen dazu zu beantworten, machen wir dies in Form eines Livestreams

Das bedeutet, Ihr sendet bei Interesse eine email an maike.kraemer@maikekraemer.de (bitte NICHT das Kontaktformular nutzen!), und wir senden Euch einen Link zu, mit dem Ihr Euch einwählen könnt.

Wann? 

  • Samstag, 20.3.2021

Wo?

  • ÜBERALL da, wo Du gerade bist und einen Internetzugang hast;-)

Kosten?

  • keine

Nutzen?

  • Lass Dich überraschen!

Wir freuen uns schon auf Dich!

Maike, Nadine und der NEUE

Mehr

Dankbarkeit in Quarantäne 1.0

Februar 23, 2021
/ / /
Comments Closed

Ich wünschte mehr Dankbarkeit.

Here we are.

Man schafft so viel in Quarantäne.

Was man als Osteopath in Quarantäne nicht schafft: Menschen anfassen, und das ist unser täglich Brot.

Ja, ich bin genervt, ja, es ist nervig, aber auch das ist grad unser täglich Brot.

Was ich doof finde: Impfbereitschaft hin oder her: wir sind nicht dabei (die Berufsgruppe“Osteopath“). Zumindest nicht in Siegen. Wir sollen und dürfen arbeiten, nah am Menschen, dürfen in Quarantäne gehen, aber „schützen“ per Impfung mag man Euch und uns nicht.

Für mich ist das paradox, wie VIELES, was ich nach einem Jahr Pandemie einfach nicht verstehen kann.

Ich bleibe dennoch dabei, mich an alle Regeln zu halten, putze und desinfiziere wie wild, trage dann jetzt auch zur Arbeit eine FFP 2 Maske anstatt der chirurgischen und nehme in Kauf, nach acht Stunden Arbeit dullig zu sein, kein Problem.

Eine Bitte derzeit: bitte das Kontaktformular nicht nutzen. Schickt eine email an maike.kraemer@maikekraemer.de. Wir arbeiten daran!

Seid alle aus der Ferne fest umarmt!

Maike

Mehr

INNOVATIVE Behandlungsmethode. neu…neu…neu

Januar 25, 2021
/ / /
Comments Closed

Die Naturheilpraxis Krämer # (Hashtag) Osteopathie goes wild…

(Achtung, wir machen einen Scherz.)

Mein Sohn hat Nacken.

Ich (als gute Mutter) behandel ihn, (Familienangehörige haben in der Regel bei Therapeuten eine geschätzte Wartezeit von drei Wochen bis sieben Monaten) aber ich hab mich zeitnah gekümmert.

Am nächsten Tag frage ich: „Und? Wie is et?“

„Ok. Aber ich hab das Hashtagpflaster abgemacht.“

Das WAS???

Das „Hashtagpflaster“.

Also, liebe Influencer, liebe Freunde, liebe Patienten: bitte fleißig teilen:

in der Osteopathiepraxis Krämer gibt es jetzt „#Hashtagpflaster“.

Diese helfen bei:

  • übermässigem Internetkonsum
  • Nacken
  • der schlimmen Influencerkrankheit
  • Langeweile
  • Verspannungen
  • Zeug
  • Schmerzzeug
  • Durst
  • Hunger
  • Antriebslosigkeit

In verschiedenen Farben erhältlich, früher mal unter dem Namen „Hashtag“ „Gitterpflaster“ „Hashtag“ „Kinesiotaping„;-) erhältlich.

Nur bei uns.

Hashtagpflastertherapie nur bei uns, BESTPRICE, is klar!

#wirmüssenmehrSpassmachenundhaben#

#wersernstnimmtbekommtgerneinPflasterfürteuresGeld#

Bleibt gesund und ein bisschen froh!

Maike

Mehr

Dankbarkeitsritual 2.0 2021

Januar 4, 2021
/ / /
Comments Closed

Samstag musste ich einen RTW für einen sehr kopfklaren, eigentlich körperlich fitten, aber älteren Herren bestellen.

Der Ältere Herr ist 74, fit, selbständig, aber plötzlich auf Hilfe angewiesen.

Im RTW zwei sehr junge Menschen (ich bin alt, deshalb ist „jung“ relativ, aber ich schätze beide Ende 20).

Mit welchem Respekt, welcher Höflichkeit, Achtsamkeit, und wie liebevoll diese beiden Menschen mit mir und diesem Menschen umgingen, ist absolut erwähnenswert.

Eigentlich nicht erwähnenswert für mich ist, dass beide nicht nur jung (und das möchte ich hervorheben, weil man der „jungen“ Generation oft vorwirft, keine Manieren zu haben), sondern beide einen Hintergrund hatten, der sie als … puh, wie sage ich das, da es mir so irrelevant ist… Menschen zeigte, die einen Ursprungs eines fremden Landes hatten. Der eine dunkelhäutig, der andere sprach mit Akzent. Es ist für mich, wie gesagt, nicht erwähnenswert, aber ich möchte an dieser Stelle nochmal ganz klar sagen: hört auf mit diesem „Ausländerquatsch“. Diese beiden jungen Männer sind bessere Menschen als viele Menschen, die ich kenne, die sich „deutsch“ nennen. Wir alle sind Menschen dieser Erde, keiner besser, keiner schlechter, was uns ausmacht, ist

  • Achtsamkeit
  • Manieren
  • RESPEKT
  • Charakter
  • Werte
  • Humor
  • liebevoller Umgang mit anderen Lebewesen

Danke an diese zwei tollen Erdenmenschen, die ihren Job aus Leidenschaft machen, die auch in Ausnahmesituationen Ruhe bewahren und selbst in den kleinsten Dingen achtsam und respektvoll mit Menschen umgehen.

Danke dafür.

Mehr